Netzwerk-Workshop: Evaluierungsinstrumente im BGM

Für unsere Netzwerkmitglieder findet am 21. März 2018 an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena der Workshop des „Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen“ statt. An diesem Tag steht das Thema „Evaluierungsinstrumente im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ im Mittelpunkt.

Wir freuen uns in diesem Zusammenhang Frau Maxi Paulus vom IFG GmbH – Institut für Gesundheit und Management, Kooperationspartner der AOK PLUS begrüßen zu dürfen, die über Erfolgsmessungen im BGM referieren wird. Darüber hinaus werden Frau Dr. Galbas und Frau Salzmann von der Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH das BGM im Großbetrieb als Praxisbeispiel vorstellen.  

Programm:

  • 13:45 – 14:00 Uhr: Empfang der Gäste
  • 14:00 – 14:10 Uhr: Begrüßung, Prof. Dr. Heike Kraußlach, Projektleiterin Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen
  • 14:10 – 14:45 Uhr: BGM-Erfolge messen und steuern, Frau Maxi Paulus, IFG GmbH – Institut für Gesundheit und Management, Kooperationspartner der AOK PLUS
  • 14:45 – 15:00 Uhr: Pause
  • 15:00 – 16:00 Uhr: Praxisbeispiel BGM im Großbetrieb und Wirksamkeitsprüfung in Mitarbeiterbefragung, Frau Dr. Galbas, Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH & Praxisbeispiel Bosch BKK – Bonusprogramm BGM als Evaluierungsinstrument, Frau Yvonne Salzmann, Robert Bosch BKK
  • Ab 16:00 Uhr: Austausch und „Get together“

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!