Resümee Netzwerk-Workshop Evaluierungsinstrumente im BGM

Unser Netzwerk-Workshop zum Thema Evaluierungsinstrumente im Betrieblichen Gesundheitsmanagement fand am 21.03.2018 in der Ernst-Abbe-Hochschule Jena statt.

In Zusammenarbeit mit der AOK Plus konnten wir vom ifg – Institut für Gesundheit und Management Frau Anna Schilder gewinnen, die in ihrer informativen und anschaulichen Präsentation mit dem Thema „BGM-Erfolge messen und steuern“ speziell die Merkmale der Evaluation, Evaluationsmöglichkeiten und konkrete Evaluationsmethoden vorgestellt hat. Wir möchten uns in diesem Rahmen noch einmal ausdrücklich bei Frau Schilder bedanken, die kurzfristig als Vertretung eingesprungen ist. 

Für den Praxis-Vortrag konnten wir Frau Dr. Galbas als Werkärztin der Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH gewinnen. Zusammen mit Frau Yvonne Salzmann von der betriebseigenen Bosch BKK sind sie auf die Wirksamkeitsprüfung in Mitarbeiterbefragungen eingegangen und haben das Bonusprogramm BGM als Evaluierungsinstrument im Werk Eisenach näher vorgestellt. Als Gewinner des Thüringer Siegels für Gesunde Arbeit 2017 in der Kategorie Großunternehmen in Gold freut es uns besonders, diese beiden Referentinnen für unseren Workshop gewonnen zu haben.

Das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen unter der Leitung von Frau Prof. Kraußlach freut sich über eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung und möchte sich hiermit noch einmal bei allen Referenten und Teilnehmern ganz herzlich bedanken. 

Die Präsentationen stehen Ihnen im internen Bereich unter 3. Workshop „Evaluierungsinstrumente im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ zur Verfügung. 

Die Auswertung der Fragebögen finden Sie hier: Feedback

Impressionen: