Resümee Tag der Gesunden Arbeit

Der diesjährige Tag der Gesunden Arbeit fand am 28. November 2018 in der Aula der Ernst-Abbe-Hochschule Jena statt.

Nach dem Auftakt durch die Projektleiterin Frau Prof. Dr. Heike Kraußlach wurde die Regionale physische BGF-Koordinierungsstelle Thüringen vorgestellt. Mit Unterstützung des Thüringer Gesundheitsministeriums wird die gemeinsame Koordinierungsstelle von AOK PLUS und BARMER ab sofort intensive persönliche Beratung zu allen Themen der Gesunden Arbeit anbieten. Projektpartner sind weiterhin die DGAUM (Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin) sowie das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen, ansässig an der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena. Nähere Informationen zu der Regionalen physischen BGF-Koordinierungsstelle Thüringen finden Sie hier

Des Weiteren erwarteten die 100 Teilnehmern am Vormittag zwei spannende Plenumsvorträge:

  • Arbeitsmedizin 4.0  von Herr Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Stephan Letzel (Vize-Präsident; DGAUM)
  • Mit Fallnetz in die flexible neue Arbeitswelt von Herr Andreas Hörcher (Geschäftsführer; Finnwaa GmbH Jena)

In den Vorträgen ging es u. a. darum, wie sich die veränderten Anforderungen an die Arbeitswelt auch auf die Gesundheit der Beschäftigten auswirken können und welche Strategien in der Bewältigung geeignet sind.

Der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele Herr Alexander Rödiger berichtete zum Thema Motivation versus Belastung – Die Sportler zwischen Eigenanforderung und Trainingsziel. Dabei gab er einen Einblick in sein Leben als Profisportler und zeigte so Parallelen zur Arbeitswelt auf.

Nach der Mittagspause hielt Frau Saskia Baumgärtel, Fachberaterin für BGM an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH zusammen mit der stellvertretenden Leiterin Frau Ivonne Müller einen Praxisvortrag zur Einführung des BGM und dessen Umsetzung sowie der Evaluation im eigenen Unternehmen.

Instrumente zur Messung und Steuerung von BGM stellte Frau Klara Reichenbach vor, Beraterin und Trainerin der IfG GmbH, Institut für Gesundheit und Management.

Vertieft wurde das Thema im Workshop „Praktische Umsetzung von Evaluationsmaßnahmen“. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, anhand ausgewählter Praxisbeispiele die Umsetzung von Evaluation zu diskutieren.

In einem weiteren Workshop wurde die Frage „Fördert agiles Arbeiten ein Arbeitsumfeld, das zur Gesundheit der Mitarbeitenden beitragen kann?“ behandelt. Dieser wurde von Frau Romy Deck und Herr Thomas Preller, Scrum Master der Intershop Communications AG, geleitet.

Die „Vorstellung von Praxishilfen für mehr Gesundheit im Unternehmen“ stand im Mittelpunkt eines weiteren Workshops. Dies waren Praxishilfen des Projektes VorteilJena sowie konkrete Bewegungsübungen am Arbeitsplatz (Buerobic), vorgestellt von Herr Tillmann Süß, Geschäftsführer des POM Gesundheitszentrums.

Den Abschluss eines sehr informativen, spannenden und erfolgreichen Tages bildet die Preisverleihung des Thüringer Siegels für Gesunde Arbeit.

In diesem Jahr wurden drei Preisträger aufgrund Ihres hohen Engagements für das Thema betriebliche Gesundheit ausgezeichnet und erhielten das Siegel für insgesamt 3 Jahre Laufzeit (2018- 2021).

Das Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit in Gold erhielt die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, Akademie Jena. Das silberne Siegel ging an die Erfurter erf24 touristic services GmbH. Über das Bronzesiegel freut sich die Diako Thüringen gemeinnützige GmbH aus Eisenach.

Das Erfurter Touristikunternehmen Erfurt erf24 erhielt weiterhin den „Förderpreis für besonderes Engagement“ der Merkur Bank KGaA. Diese Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.000€ dotiert und wird an das Bewerber-Unternehmen vergeben, das im Zertifizierungsprozess besonderes Engagement in den gesundheitsförderlichen Maßnahmen, Angeboten und Leistungen im Rahmen seiner Möglichkeiten aufweist.

Das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Heike Kraußlach freut sich über einen gelungenen und erfolgreichen Tag der Gesunden Arbeit mit viel Input, einem regen Austausch und informativen Beispielen aus der betrieblichen Praxis.

Bilder vom Tag der GesundenArbeit finden Sie hier: Impressionen

Pressemitteilung: Für gesunde Arbeit in Thüringen

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Gästen für Ihre Teilnahme und hoffen, Sie auch zu unserer nächsten Veranstaltung im kommenden Jahr wieder ganz herzlich begrüßen zu dürfen.

Die Präsentationen zu den einzelnen Vorträgen/ Workshops finden Sie hier: